SFV Fliegenfischer-Instruktoren

ephenabzeichen

  

Das Angebot an Fliegenfischerkursen ist heute sehr gross. Ebenso gross und unterschiedlich ist deshalb zwangsläufig auch die Vielfalt der eingesetzten didaktischen Methoden, der vermittelte Wurfstil und die subjektive Gewichtung verschiedener Schwerpunkthemen im Bereich des Fliegenfischens durch die jeweiligen Kursleiter und Instruktoren. Wünschbar sind aber einheitliche, auf schweizerische Verhältnisse zugeschnittene Ausbildungsrichtlinien auf anspruchsvollem Niveau. Die Vermittlung des praktischen und theoretischen Rüstzeugs (Handwerk) mit dem Ziel der reinen Fangmaximierung ohne Miteinbezug des fischereilichen Umfeldes (ökologisches Grundverständnis, Gesamtbetrachtung des Lebensraumes Wasser etc.) erscheint nicht mehr zeitgemäss. Eine gültige Ausrichtung auf diese Vorgaben erfordert von einem Fliegenfischer-Instruktor Sachkenntnis und Sicherheit in einem breiten, universellen Spektrum verschiedener Sachgebiete.sfvlogo

www.sfv-fsp.ch
Ethik-Kodex

  

Geschäftsleitung SFV / Ressort Aus- und Weiterbildung

Philipp Sicher
Spitalstrasse 8A
6460 Altdorf
Email: psicher@bluewin.ch
Tel.: 041 870 60 90
Natel: 079 218 59 21

 

SFV Fliegenfischer-Instruktoren, deutschsprachige Schweiz

gruppenbild instruktoren300

Urs Müller, Rolf Bünter, Elmar Reinhardt, Werner Glanzmann, Peter Fischer, Markus Walker (v.li.)

 

 Brevetierung Fliegenfischer-Instruktor SFV 2008

kusibrevetierung2


 

 

 

 

  

Prüfer: Werner Glanzmann, Urs Müller, Rolf Bünter (v.li.)
Kandidat: Markus Walker (2. v.li.)